Angebote zu "Gutswein" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Riesling Schieferterrassen trocken - 2018 - Hey...
21,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Besondere an diesem Wein Der als VDP-Gutswein klassifizierte Riesling von Heymann-Löwenstein wurde von der Fachpresse bereits als „Großer Gewächs Schreck“ tituliert. Denn obwohl es sich um die geringste VDP-Kategorie handelt, ist der „Schieferterrassen“ qualitativ näher an der höchsten Stufe der Qualitätspyramide als man zunächst vermuten würde.Das kommt natürlich nicht von Ungefähr. Die Trauben für diesen Riesling stammen aus steilen Terrassenlagen, die von dem typischen Schiefergestein der Mosel durchzogen sind. Die dadurch herrührende, leicht rauchig wirkende Mineralität ist geradezu Sinnbild für einen hochwertigen Mosel-Riesling. Aber auch bei der Herstellung dieses Gutsrieslings lässt man sich bei Heymann-Löwenstein nicht lumpen: Die Trauben erhalten 12 Stunden Maische-Standzeit im großen Holzfass und der Gärprozess wird durch natürliche Hefen spontan gestartet. Anschließend verbleibt der Wein bis zur Abfüllung auf der Vollhefe. Alles Maßnahmen, die dazu führen, dass ein besonders strukturierter und geradezu cremiger Riesling entsteht. Manche Riesling-Freunde würden das Ergebnis zwar „old school“ nennen, doch ist der Schieferterrassen gleichzeitig so zugänglich und verführerisch, dass er nur begeistern kann. Wer also einen Riesling sucht, der sowohl hocharomatisch ist als auch durch die typische Schieferstilistik der Mosel geprägt ist, findet mit diesem Wein vom VDP-Weingut Heymann-Löwenstein einen absoluten Volltreffer für vergleichsweise kleines Geld. Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch Der Wein fließt mit einem strahlenden Hellgelb ins Glas. Der Geruch wirkt exotisch und erinnert an Maracuja und Grapefruit. Aber auch Pfirsich und Orangeschale lassen sich ausmachen. Am Gaumen besitzt der Wein einen sehr guten Trinkfluss, denn er ist weder zu schlank noch zu körperreich für einen Riesling und verfügt über eine wunderbar lebhafte Säure. Die typischen Schiefernoten verleihen dem Wein Würze und weitere Komplexität. Der Abgang wirkt lange nach und wirkt außerordentlich harmonisch.

Anbieter: Weinfreunde
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Blauschiefer Riesling trocken - 2018 - Dr. Loos...
11,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Besondere an diesem Wein Der Blauschiefer Riesling ist der Gutswein von Dr. Loosen, man könnte auch sagen deren Einstiegswein. Er wird aus Trauben produziert, die auf den typischen Blauschieferböden der Mittel-Mosel reifen. Dadurch verkörpert dieser Weine das ganz typische Terroir der Region und auch die ureigene DNA von Dr. Loosen. Es ist ein ganz klassischer Riesling mit schmeichelnder Frucht, der durch die Schieferprägung geradezu rassig daherkommt und über einen erstaunlich kräftigen Körper verfügt. Weinfreunde, die „Mosel-Weinen“ noch kritisch gegenüber stehen, erhalten mit diesem Wein eine Lehrstunde, die ihre Wahrnehmung völlig verändert wird. Ein Riesling aus renommiertem Hause, der für den günstigen Preis einen erstaunlichen Gegenwert bietet. Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch In einem hellen Gelb strahlt der Wein aus dem Glas. Der Duft liefert Aromen von gelbem Steinobst, aber auch von Johannisbeeren und Limettenschale. In Kombination mit dem steinigen Schieferton wirkt dies bereits an der Nase geradezu ätherisch. Im Mund mit schöner Fruchtaromatik, aber vor allem mit einer präzisen und aufrüttelnden Säure. Im Abgang wirkt diese in Eintracht mit einer fast salzig anmutenden Mineralität sowie einem dezenten Süßeeindruck lange nach.

Anbieter: Weinfreunde
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Riesling Schieferterrassen trocken - 2018 - Hey...
21,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Besondere an diesem Wein Der als VDP-Gutswein klassifizierte Riesling von Heymann-Löwenstein wurde von der Fachpresse bereits als „Großer Gewächs Schreck“ tituliert. Denn obwohl es sich um die geringste VDP-Kategorie handelt, ist der „Schieferterrassen“ qualitativ näher an der höchsten Stufe der Qualitätspyramide als man zunächst vermuten würde.Das kommt natürlich nicht von Ungefähr. Die Trauben für diesen Riesling stammen aus steilen Terrassenlagen, die von dem typischen Schiefergestein der Mosel durchzogen sind. Die dadurch herrührende, leicht rauchig wirkende Mineralität ist geradezu Sinnbild für einen hochwertigen Mosel-Riesling. Aber auch bei der Herstellung dieses Gutsrieslings lässt man sich bei Heymann-Löwenstein nicht lumpen: Die Trauben erhalten 12 Stunden Maische-Standzeit im großen Holzfass und der Gärprozess wird durch natürliche Hefen spontan gestartet. Anschließend verbleibt der Wein bis zur Abfüllung auf der Vollhefe. Alles Maßnahmen, die dazu führen, dass ein besonders strukturierter und geradezu cremiger Riesling entsteht. Manche Riesling-Freunde würden das Ergebnis zwar „old school“ nennen, doch ist der Schieferterrassen gleichzeitig so zugänglich und verführerisch, dass er nur begeistern kann. Wer also einen Riesling sucht, der sowohl hocharomatisch ist als auch durch die typische Schieferstilistik der Mosel geprägt ist, findet mit diesem Wein vom VDP-Weingut Heymann-Löwenstein einen absoluten Volltreffer für vergleichsweise kleines Geld. Wie der Wein schmeckt: fruchtig & frisch Der Wein fließt mit einem strahlenden Hellgelb ins Glas. Der Geruch wirkt exotisch und erinnert an Maracuja und Grapefruit. Aber auch Pfirsich und Orangeschale lassen sich ausmachen. Am Gaumen besitzt der Wein einen sehr guten Trinkfluss, denn er ist weder zu schlank noch zu körperreich für einen Riesling und verfügt über eine wunderbar lebhafte Säure. Die typischen Schiefernoten verleihen dem Wein Würze und weitere Komplexität. Der Abgang wirkt lange nach und wirkt außerordentlich harmonisch.

Anbieter: Weinfreunde
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot